Freitag, 4. März 2016

Fenchel Spaghetti


Beim letzten Gemüseeinkauf sind mir am Marktstand meines Vertrauens all die frischen und knackigen Fenchelknollen ins Auge gesprungen.

Da ich noch jede Menge Vollkornspaghetti zuhause hatte und Lust auf gesundes, schmackhaftes Essen hatte, entschied ich mich dann zuhause dazu, knackig- cremige Fenchel Spaghetti zuzubereiten.

Das Rezept ist wieder einmal vegan, es ist aber durchaus möglich Parmesan und Schlagobers, anstelle von Sojasahne zu verwenden.

Die Fenchel Spaghetti waren wirklich sehr schmackhaft und sind auch noch äußerst schnell zubereitet.

Welche Zutaten ihr für die Herstellung benötigt findet ihr ebenso wie die Anleitung in nachfolgendem Rezept:

Für 4 Personen benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 450g (Vollkorn) Spaghetti
  • 2 große Fenchelknollen mitsamt dem Fenchelgrün
  • 300ml Sojasahne oder Schlagobers
  • 1,5 EL Hefeflocken oder Parmesan
  • 2 EL Rapsöl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • eine Prise Muskatnuss
  • Salz


Spaghetti nach Packungsanweisung kochen.

Währenddessen den Fenchel waschen, putzen, in Spalten und dann nochmals quer in kleine Würfel schneiden.

Das Fenchelgrün in kleine Zweige teilen und beiseite stellen.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, den Fenchel darin für 2- 3 Minuten anbraten, Sojasahne dazugeben und für ca. 3 Minuten vor sich hin köcheln lassen, bis die Stücke bissfest sind.

Nun die Sauce mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Hefeflocken würzen.

Die fertig gekochten Spaghetti abgießen und sofort mit der Sauce vermengen.

Tipp: Falls ihr das Gericht nicht sofort serviert, etwas Kochwasser beiseite stellen und gegebenenfalls zur Lockerung unterheben.

Fenchel Spaghetti mit dem frischen Fenchelgrün bestreuen und servieren.


Gutes Gelingen und Mahlzeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen