Donnerstag, 4. Februar 2016

Schwarzwurzel Karotten Suppe


Da ich gerne einige Suppenrezepte zu meinem Blog hinzufügen möchte, habe ich heute eine vegane Schwarzwurzel Karotten Suppe zubereitet.

Das Gericht kommt gänzlich ohne tierische Lebensmittel aus und schmeckt dazu einfach köstlich!

Noch dazu ist es wärmend und steigert das Wohlbefinden in der kalten Jahreszeit. Was muss ich euch noch mehr erzählen, probiert die Suppe einfach aus und habt viel Freude am Kochen!

Wie ihr sie zubereitet, findet ihr in diesem Post.

Ihr benötigt:

  • 3 große Schwarzwurzeln
  • 5 Karotten (in meinem Fall waren es Ochsenherzkarotten frisch aus der Gemüsekiste)
  • 2 Schalottenzwiebeln
  • 2 Kartoffeln
  • 1 große Dose Kokosmilch (400ml)
  • 1,5 l kochendes Wasser
  • 1 EL Gemüsesuppenpulver, vegan und hefefrei
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kokosöl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL geriebener Kümmel
  • 1cm großes Stück Ingwer, mit Schale frisch gerieben
  • wer es gerne scharf hat: Chilis, getrocknet und gehackt


Schwarzwurzeln, Karotten, Schalottenzwiebel und Kartoffeln waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Kokosöl in einem großen Topf erhitzen, Gemüse und Gewürze (bis auf Salz, Pfeffer und Chili) zufügen und von allen Seiten her scharf anbraten.

Mit kochendem Wasser aufgießen, Suppenpulver hinzufügen und solange bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis das Gemüse bissfest ist.

Topf zur Seite stellen und Suppe mit dem Pürierstab cremig mixen.

Kokosmilch hinzufügen, nochmals aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Chilis abschmecken.


Gutes Gelingen wünsche ich euch und Mahlzeit!

Kommentare:

  1. Die Suppe klingt sehr köstlich! Ich liebe Suppen einfach :)
    Es gibt im Winter kaum etwas besseres zum Essen!

    viele Grüße,
    -Swetlana

    AntwortenLöschen
  2. vielen Dank Swetlana! ja ich auch, ist einfach herrlich als einfaches Abendessen mit frisch geröstetem Schwarzbrot.

    AntwortenLöschen