Sonntag, 10. Januar 2016

Mango-Mohn-Kuchen





Der heutige schelle Sonntagskuchen hat Mango und Mohn zum Thema.

Das Rezept lässt sich super einfach zubereiten und schmeckt einfach lecker!





Für eine 28cm Durchmesser- Springform benötigt ihr:

  • 1 Mango
  • 100g gemahlenen Mohn
  • 3 Eier
  • frisch geriebene Limettenschale einer ganzen, unbehandelten (!) Limette
  • 100g Zucker
  • 80g Butter
  • 40g Mehl
  • 1 Messerspitze Salz
  • zum Bestreuen: 3 TL Kristallzucker, 20g flüssige Butter



Die Mango schälen, das Fruchtfleisch in Streifen schneiden und mit 1 TL Limettensaft vermengen.

Eiklar mit einer Prise Salz und Zucker zu steifem Eischnee schlagen.

Butter, Zucker und Limettenschale mit dem Mixer schaumig rühren. Eidotter einzeln zur Masse geben, dabei jeweils gut unterrühren.

Mohn mit Mehl vermengen und abwechselnd mit Eischnee in die Zucker-Dotter-Masse einrühren.

Mohnmasse in die eingefettete Springform füllen und mit Mangostreifen belegen. Diese dabei leicht in den Teig drücken.

Mangostreifen mit flüssiger Butter bestreichen und mit Kristallzucker bestreuen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 180°C Ober- und Unterhitze etwa 40 Minuten lang backen.

Kuchen auskühlen lassen, in Stücke schneiden und genießen.

Gutes Gelingen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen